Wasserfarben Welle
Carla Muche
Junior Communication Managerin
Icon Uhr
3 min
Lesezeit

Relikte der letzten Eiszeit

Hochmoor

Moore sind dauerhaft nasse Feuchtgebiete und verbinden das Leben an Land mit dem im Wasser, was sie so einzigartig macht. Doch wie sind Moore überhaupt entstanden und was war zuerst da – das Land oder das Wasser? In diesem Beitrag erfahren Sie, was die letzte Eiszeit mit der Entstehung der Moore Norddeutschlands zu tun hat und was der Unterschied zwischen einem Hoch- und einem Niedermoor ist. Denn Moor ist nicht gleich Moor.

Entstehung der Moore Norddeutschlands

Img 0969 1
Pietzmoor (Hochmoor in der Lüneburger Heide)

Moore sind Relikte der Eiszeit, die vor etwa 12.000 Jahren endete. In Folge von wärmer werdenden Temperaturen schmolzen riesige Eismassen und das abfließende Schmelzwasser sammelte sich in Senken und Mulden. An den Ufern dieser Seen begannen sich mit der Zeit Pflanzen wie Schilf, Sumpfgras oder Seggen anzusiedeln. Mit zunehmendem Pflanzenwachstum, dehnte sich das Ufer weiter aus und der See verlandete. Auf diese Weise entstand allmählich eine sumpfige Umgebung, die als Niedermoor bezeichnet wird. Unter den nährstoffarmen und wasserstauenden Bedingungen konnten die Pflanzen nicht vollständig abgebaut werden. Über die Jahrhunderte sammelten sich so die abgestorbenen Pflanzenreste an und bilden Millimeter für Millimeter Torf. Hochmoore haben sich später aus den Niedermooren entwickelt, indem sich die Torfschicht im Laufe der Zeit verdickt und das Wasser darunter einschließt. Teilweise wird der Zugang zum Grundwasser vollständig unterbrochen. Die Oberfläche des Moores steigt an und begünstigt das Wachstum von Pflanzen wie Torfmoosen, die typisch für Hochmoore sind.

Was ist ein Hochmoor?

Mtm Hochmoor Dt Website

Hochmoore werden auch als Regenmoore bezeichnet, da sie ihre Wasserquellen hauptsächlich aus dem Niederschlag beziehen. Regenwasser bringt kaum Nährstoffe mit sich, weshalb in Hochmooren nährstoffarme und saure Bedingungen vorherrschen. Hier fühlen sich zwar nur wenige, aber dafür besonders spezialisierte Arten wohl. Zum Beispiel die kleinen zarten Torfmoose, pinselförmige Wollgräser und sogar carnivore Sonnentauarten, die in der eher eintönig braun gefärbten Landschaft rote Farbkleckser hinterlassen.

Was ist ein Niedermoor?

Mtm Niedermoor Dt Website

Niedermoore entstehen häufig in Senken und werden von Flüssen oder dem Grundwasser gespeist. Sie haben in der Regel einen höheren Nährstoffgehalt aufgrund der regelmäßigen Zufuhr von Sedimenten und Mineralien aus dem umgebenden Grundwasser. Niedermoore sind besonders artenreich mit einer bunten Farbenpracht. Hier tummeln sich blühende Orchideen, prächtige Rohrkolben und buschige Seggen.

Niedermoor Leipheimer Moos

Jedes Moor ist einzigartig und jedes davon ist schützenswert. Schließe dich jetzt unserer Mission an, diese einzigartigen Ökosysteme zu schützen. Deine Unterstützung hilft uns, unsere heimischen Moore wieder zu renaturieren und die für uns lebenswichtigen Funktionen wie Kohlenstoffspeicher, Wasserspeicher und Wasserfilter wiederherzustellen.

Lasst uns das #moormentum nutzen

Ihr wollt Moorschutz auch zu eurer Mission machen? Es gibt zahlreiche Wege, wie ihr uns unterstützen könnt.
Jetzt unterstützen Spenden

Weitere Beiträge

Luftaufnahem Venner Moor
Icon Uhr
6 min

Eine kurze Geschichte vom Moor

Deutschland war einst ein sehr moorreiches Land, mit einer Fläche von über fünf Prozent, entsprach es in etwa der Größe Sachsens (Quelle: Mooratlas, ...
Mehr lesen
Amore für die Moore
Icon Uhr
5 min

Moorschutz in Aktion

Seit der Gründung unserer gemeinnützigen Organisation Mission to Marsh arbeiten wir eng mit Unternehmen zusammen, um den Schutz der Moore zu fördern. Der ...
Mehr lesen
Wollgrasblüte
Icon Uhr
2 min

Traumhafte Wollgrasblüte

Einmal im Jahr sind die Moore wie in Watte gehüllt: Jedes Jahr lockt das atemberaubende Naturschauspiel zahlreiche Besucher:innen ins Moor, wenn die flauschigen ...
Mehr lesen
Spenden Moorathon 2024 Website Cover
Icon Uhr
4 min

SpendenMOORathon 2024

Dieses Jahr werden wir mit unserem Moorschutz eine Bewegung starten. Im Rahmen eines inklusiven Spendenlaufs werden wir gemeinsam mit Sponsoren Geld für den ...
Mehr lesen
Moorbahn_im_Toten Moor
Icon Uhr
1 min

Webinar zum Torfabbau

Am 4. April 2024 um 19.30 Uhr findet ein Online-Webinar mit Umweltminister Christian Meyer (Grüne) zum aktuellen Stand des Torfabbaus statt. Das Webinar ...
Mehr lesen
Moorschutz mit Solarpumpe
Icon Uhr
5 min

Wie funktioniert Renaturierung?

Als Renaturierung bezeichnet man die Wiederherstellung von Ökosystemen hin zu einem naturnahen Zustand. Für Hochmoore bedeutet dies die Wiederansiedlung hochmoortypischer Pflanzen, die Schaffung ...
Mehr lesen